Wer Lust hat in der Mittagspause seinen Horizont zu erweitern, für den haben wir hier inspirierende Podcast-Tipps zusammengestellt. Kurz und auf den Punkt, nicht zu lang aber auf keinen Fall inhaltsleer - perfekt für zwischendurch eben!

Handelsblatt Morning Briefing

Mit durchschnittlich 7 Minuten Hörzeit gibt das "Handelsblatt Morning Briefing" einen kompakten Überblick über die wichtigsten Nachrichten aus Wirtschaft, Politik und Finanzen. Montag bis Freitag erscheint der Podcast mit den Handelsblatt-Autoren Hans-Jürgen Jakobs und Sven Afhüppe pünktlich um 6 Uhr – perfekt also für die Fahrt in die Arbeit oder eben auch die Pause zwischendurch

 

Frisch an die Arbeit

25 Fragen geben in diesem Podcast dem Hörer Einblicke in die Arbeitswelt verschiedenster Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Angelehnt ist das Prinzip an die Fragebögen des Schriftstellers Max Frisch, der in seinen Tagebüchern immer wieder 25 Fragen zu den großen Fragen des Lebens stellte. Leonie Seifert und Daniel Erk erforschen in „Frisch an die Arbeit“ das Verhältnis von Mensch und Job. Bei Circa 37 Minuten pro Folge ist der Podcast zwar etwas länger, aber garantiert nicht langweilig.

 

TED Talks Daily

Lust auf Inspiration? "TED Talks Daily" sorgt jeden Wochentag für neue Denkanstöße von spannenden Rednern. Der Podcast bietet eine Plattform für kurze Talks, die ideal sind für Perspektivwechsel on the go. Einziger Nachteil: Die Hauptsprache ist Englisch, ein gutes Fremdsprachenkönnen ist also Voraussetzung – außer man nutzt die Gelegenheit und verwendet die ungefähr 15 Minuten pro Talk gleichzeitig noch dazu, sein Englisch zu perfektionieren.

 

Auf den Punkt

Die Nachrichten des Tages kurz zusammengefasst – wer einfach auf dem Laufenden bleiben will, für den ist „Auf den Punkt“ genau richtig. Der Nachrichten-Podcast der SZ wird moderiert von Lars Langenau, Vinzent-Vitus Leitgeb und Jean-Marie Magro und erscheint jeden Wochentag um 10 Uhr.

 

Die Macher

Wirtschaftsreporterin Inga Michler unterhält sich in „Die Macher“ mit Menschen, die Erfolg haben. Was genau braucht man, um Karriere zu machen? Was gehört dazu, wenn man sein Hobby zum Beruf macht? Wie profiliert man sich erfolgreich? Spannende Einblicke die unter anderem beweisen: Scheitern gehört dazu.

 

WeCrashed

Scheitern ist auch ein gutes Stichwort für unsere nächste Empfehlung: „WeCrashed“ ist ein englischsprachiger Podcast, der in sechs Teilen über das Scheitern des Unternehmens „We Work“ berichtet. Unterhaltsam produziert und gesprochen von Host David Brown, erlebt der Hörer hier mit, was „WeWork“ und den charismatischen CEO Adam Neumann von einer 47-Billionen-Dollar-Company zum Absturz brachte. Besonders empfehlenswert für Fans vergleichbarer investigativ-Podcasts, wie The Dropout.

 

Meditation für jeden Tag

Wer in der Mittagspause einfach nur den Kopf frei bekommen will, dem könnte dieser Podcast dabei helfen. Bei „Meditation für jeden Tag“ ist genau das drin, was drauf steht: Zehn- bis zwanzigminütige geführte Meditationen für den Alltag, die dabei helfen, Stress abzubauen. Weil man dafür nichts braucht außer einem ruhigen Ort, sind die kurzen Folgen perfekt für die mentale Pause zwischendurch.